25. May. 2016  NEW MERCH AVAILABLE

DNAMERCH.DE

19. Oct. 2015  Thank you to Club Makonde/Graefenhainichen for this great video

31. Aug. 2015  NEVER FORGET, NEVER FORGIVE

09. Jan. 2015

Pour Carlo, Zyed, Bouna, Alexis, Clément, Rémi et tou-te-s les autres: PLUS JAMAIS!
For Carlo, Zyed, Bouna, Alexis, Clément, Rémi and all others: NEVER AGAIN!



Merci!!! C'etait un honneur. Impressionnantante vidéo!

13. Jun. 2014

two great new videos of the concert with What we feel and Moscow Death Brigade 09.05.2014
Thank you to Maeg Lin



14. Mar. 2014 

fucking great!!!
thank you to the moscow girls and guys!!!
you rule!!!

09. Mar. 2014  EXZESS

What an evening!!!!
Thankkkkkk youuuu!
We guess that video says more then any words!

29. Oct. 2013 



NEW ALBUM OUT NOW!!!



Are you still up for having a fight sometimes, like you did when you were young? Or maybe you are still young and still fighting? Is it fair enough if corrupt and exploiting capitalists die by ruining their own health? Have you got friends who think they are strong or hard, or would like to be ? And who are destroying themselves because of acting like this? Do you refuse to be ignorant? Have you decided to fight for your rights and other's rights? Shouldn't there be only „one world” for serious anti-fascists to believe in? Do you like Punk-Rock with heart and soul? Are you strong enough to prevent society from getting you down? Is your life at risk because you want to survive by being yourself? Aren't wars always cynical? When politicians tell us it's for peace, it's surely just for hegemonic interests isn't it? Do you want to know what an itchy life is? Do you think it's destiny if a Nazi dies after being responsible for the death of others? Shouldn't there be equal chances for everyone all over the world to live a good life? Do you hate people who are disturbing you while you are trying to relax by talking to you all the time? If yes, then you'll love the brilliant new album „Fair Enough” by Stage Bottles.
13 powerful new Punk-Rock-tracks with guitars, saxophones and a message.

24. Feb. 2013  MOSCOW

15. Jan. 2013 

Statement der Stage Bottles zur Teilnahme am «Spirit of the Streets-Festival 2013» und zur Grauzonen-Diskussion
Wir, die Stage Bottles sehen uns in letzter Zeit zunehmend folgenden Kritikpunkten ausgesetzt:

1. Die Teilnahme an eher kommerziellen Festivals ohne politischen Hintergrund, und die damit verbunden Legitimation bestimmter dort auftretenden Bands und bestimmter Teile des Publikums im Rahmen der Grauzonen-Diskussion.
2. Unglaubwürdiges Auftreten durch fehlende Abgrenzung zu Personen und Gruppen im Rahmen der Grauzonen-Diskussion.

Im Rahmen unserer geplanten Teilnahme am «Spirit oft the Streets Festival 2013» erreichten uns erneut Rückfragen, warum wir auf einem solchen Festival spielen. In den vergangen Jahren haben wir immer wieder versucht, unsere Standpunkte persönlich gegenüber bestimmten Personen(gruppen) zu rechtfertigen, möchten dies aber heute öffentlich tun.

Kurz Vorweg:
Die Grauzonen-Diskussion ist aus unserer Sicht sinnvoll, sollte aber auch auf einem anderen Niveau geführt werden, wie wir anhand der von uns selbst gemachten Erfahrungen nun feststellen müssen. Vor allem die Möglichkeit für Bands, sich zu Vorwürfen äussern zu können oder auch die Möglichkeit einer Gegendarstellung die – sofern gerechtfertigt – auch Gehör findet, sollte gegeben sein. Selbst wenn Bands und Personen nicht im erwünschten Maße Rechenschaft ablegen, sollte hier allgemein differenzierter mit politischen Einordnungen von bestimmten Handlungen oder Aussagen umgegangen werden. Vorschnelle Diffamierungen – wie sie im Zeitalter des Internets leider an der Tagesordnung sind – vergrätzen Personen, bevor diese zu dem Schluss kommen können, dass die linke Szene ja doch einiges Positives zu bieten hat.
Für uns ist es auch in diesem Zusammenhang wichtig festzustellen, daß jeder linke politische Mensch selbst entscheiden darf, was für ihn/sie bezüglich des eigenen Handelns und Auftretens gegenüber anderen Personen als erträglich erscheint und was nicht. Diesen Standpunkt nehmen wir aber auch für uns in Anspruch.

Nun zurück zu den Kritikpunkten:
Wir haben als Band nie Wert darauf gelegt, Geld zu verdienen, und nehmen auch jetzt nicht an Festivals teil, um erfolgreicher oder reicher zu werden. Der absolute Großteil unserer Konzerte hat einen politischen Hintergrund. Für jeden Rechten oder Unpolitischen ist jeder Stage Bottles-Auftritt sowieso ein Politikum an sich, und das wird auch so bleiben.

Wir konnten in all den Jahren – auch aufgrund der Akzeptanz einzelner Bandmitglieder in den jeweiligen „Szenen” – in verschiedene Bereiche unterschiedlicher Subkulturen vordringen. Dies ist nicht immer rein politisch begründet, denn die Mitglieder der Stage Bottles hatten schon immer eine Affinität zu Fussball, Punk, Skinhead, Hardcore und ähnlichem. Aus unserer Sicht wurden wir aufgrund unserer politischen überzeugung, wo auch immer wir uns gerade befanden, hierbei immer als politische Menschen wahrgenommen, und haben in den verschiedensten Kreisen viele Leute für unsere Ideen und Haltungen begeistern können.

Jedes Stage Bottles-Mitglied ist sich dabei jederzeit bewusst, gegebenenfalls die Reißleine ziehen zu müssen und zu wollen. Dies wird auch jeder Person aus einem „prekären” Kreis jederzeit signalisiert. Die Erfahrungen haben uns auch hier gezeigt, dass eine „Face-To-Face”-Situation immer noch mehr Klarheit bringt, als eine Informationsschwemme oder gar sogenannte „Shit-Storms” in Internet-Foren.

Das wir das Verhalten von Bands wie Stomper 98 oder Krawallbrüder durch unsere Teilnahme beim Spirit- Festivals politisch legitimieren, trifft aus unserer Sicht nicht zu.
Denn diese Definition der „Legitimierung” wird erst zur Realität, indem sie als Fakt auf den Szene-Diskussionsmarkt geschmissen wird.
Unsere (Stage Bottles) Unterstellung ist hier, dass mittlerweile leider oft nur noch Wortfetzen aufgegriffen werden, diese im negativen Sinne instrumentalisiert werden, und für Bands wie uns auf demütigende und unserem wirklichen Tun gegenüber respektlose Weise zu Schlüssen verarbeitet werden, die in Diffamierung und drohender Ausgrenzung enden (könnten).
Natürlich müssten wir jetzt noch auf die privaten Kontakte einiger Stage-Bottles-Mitglieder eingehen, aber Marcel hat hierzu ein Statement geschrieben. Auch wenn es einigen Leuten nicht passen mag: auch dieser Umgang ist bewusst.

Nun zu unserer Haltung bzgl. der Teilnahme am Spirit of the Streets: Definitionen wie „Die Stage Bottles zeigen Flagge” scheinen im allgemeinen Diskurs mittlerweile schon von vorneherein ausgeschlossen. Der Grund ist eine Art Selbst-Isolierung von gewissen Kritikern. Diese Selbst-Isolierung mit der Erwartung, dass alles so sein muss, wie man es gern haben möchte, obwohl es so wahrscheinlich nie so sein wird, schließt eine konstruktive Auseinandersetzung mit einer gewissen Vorlaufzeit von vorne herein aus.
Diese Haltung geht soweit, dass die Komplexität der gesellschaftlichen Verhältnisse, des möglichen Umgangs miteinender, und sogar die Möglichkeit des wirklich verantwortungsvollen politischen Agitierens vollkommen ausgeblendet wird. Es geht nur noch um Abgrenzung, nicht mehr um politische Arbeit (zumindest was die Szene angeht!).
Diese oben genannte Haltung haben wir aber!
Nur eine Umdeutung unserer Haltung ist ein Problem, nicht die Tatsache, dass wir da spielen.
Wir bilden uns nicht ein, dass wir mit unseren Auftritten die Welt verändern können. Wir halten es ebenso für möglich, dass wir nach einem Festival sagen, dass es sich nicht gelohnt hat, dass wir dort gespielt haben. Zunächst wollen wir aber versuchen, das Positive zu sehen und das Publikum zum Nachdenken anregen.

Wir nehmen uns das Recht, uns ins Getümmel zu stürzen, und unseren antifaschistischen und linken Standpunkt offensiv auch in der „öffentlichkeit” zu vertreten. Wir wollen das Feld nicht der Deutsch-Proll-Kultur überlassen, da wir in Teilen der Szene, um die es hier geht, schon viel zu viel Positives erlebt und auch schon sehr viel Spaß gehabt haben.

Wenn wir also entscheiden, uns auf Festivals mit bestimmten Personen oder Gruppen auseinander zu setzen, geschieht dadurch erst einmal nichts Negatives. Immerhin gehen auch wir ein gewisses persönliches Risiko ein.
Aber:So haben wir das immer gemacht, warum damit aufhören?

Ein entspannterer Umgang - nicht mit politischen Inhalten - , aber mit der Realität „auf der Strasse” wäre unsere Lösung. Mehr Selbstvertrauen, mehr Willen, die Verschiedenheit der Menschen zu sehen und damit bis zu einem gewissen Maß umgehen zu wollen, sind allemal sinnvoller, als sich in Selbstzufriedenheit und Borniertheit selbst zu isolieren.

Wir stellen uns gewissen Situationen, weil wir den Rest der Szene - im Gegensatz zu anderen - noch nicht komplett als menschlichen Abfall disqualifiziert haben. Konsequenzen haben auch wir schon gezogen. Wir folgen jedoch hierbei keinem vorgegebenen Verhaltens-Schemata, sondern unserer persönlicher Einschätzung.

Wir erwarten von niemandem, sich unserem Anspruch oder Vorgehen anschließen zu müssen. Es wäre aber wünschenswert, wenn wir dabei eher Unterstützung als Misstrauen und Ablehnung erhalten würden. Diese Unterstützung kann aktiv sein, kann aber auch so aussehen, dass man uns einfach Vertrauen schenkt und uns machen lässt. Wir wären dankbar, wenn man nicht weiter versuchen würde, uns politisch zu entmündigen.

Und nicht vergessen: 99% der gesamten Weltbevölkerung sind Grauzone oder schlimmer!
Im Ernst!


Mit antifaschistischen Grüßen
Stage Bottles
29.Feb. 2012  STAGE BOTTLES ... was geht ?

Hallo,
nach langem hin und her, hüh und hot, vor und zurück, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr nicht auf dem Punk & Disorderly zu spielen. Die Gründe sind vielfältig ... es bleibt dennoch ein fader Beigeschmack. Leider hat die Diskussion um das Thema Grauzone einen so grenzwertigen Status erreicht, dass man das Gefühl nicht los wird, das hier Einiges gehörig falsch läuft. Um es kurz zu fassen: Eine DIY Subkultur lebt weder durch Aus- und Abgrenzung, noch vom Internet alleine!

Genug gemeckert. Was gibt es neues bei uns? Wir schreiben fleißig neue Songs für ein neues Album. Im Frühjahr und im Sommer stehen einige sehr gute Festivals und eine kleine Frankreich Tour an. Schaut euch einfach unsere Gigs an!

Hello,
after lots of discussions about the Punk & Disorderly Festival, we decided to cancel it. In our opinion something went wrong with the discussion about the so called grey-zone. To say it in a few words: To keep an DIY subculture alive, it needs more then a big split and the internet.

What's going on with the Stage Bottels in 2012? We are writing new songs for another album. In spring and summer we play some great festivals and doing a short tour in west France. Have a look at our Gigs!

Cheers
Stage Bottles
30.Nov. 2011 

Update: Gigs

Die Show in Kirschau musste leider gestrichen werden. Von hier aus dem Veranstalter gute Besserung!

Dafür spielen wir dieses Jahr noch 2 mal im Rhein-Main Gebiet.
Zum einen am 7.12. im Schlachthof Wiesbaden und zum anderen am 17.12. in Homburg im Gambrinus auf dem „ALLE FÜR SANNE” Benifit Konzert.

So ... und nun heißt es ab und Geschene kaufen. Weihnachten steht vor der Tür.
Wer noch ein Tour T-Shirt von unserer Balkan Tour erwerben möchte, kann sich gerne an die Kontaktadresse wenden.
Wir haben noch ein paar übrig.
C ya soon!
28.Sep. 2011   STAGE BOTTLES East European Tour 2011

Nach langer Abstinez im www gibt es auch hier mal wieder ein kleines Update in Sachen Gigs. Unsere Ost-Europa-Tour steht auf dem Programm, die uns diesmal nach Kroatien, Serbien, Bosnien, Slovenien, Polen und im Dezember auch wieder nach Russland bringt. Damit wir in Deutschland nicht ganz vergessen werden, haben wir noch zwei schöne Festivals zum Ende des Jahres im Programm. Also ein Blick lohnt sich: Gigs

After a long time away from the www here we are with an update of our gig list. On the bill we have our East-European-Tour 2011 wich takes us to Croatia, Serbia, Bosnia, Slovenia, Poland and in december even back to Russia. We are proud to take part at two nice festivals in germany too. So have a look at our gigs.

28.02.2011  STAGE BOTTLES auf der Berlinale und in Spanien

Am 15.02. besuchten Teile der Stage Bottles die Film-Premiere des St.Pauli Films Gegengerade. Grund hierfür war, neben jeder Menge Freibier und dem Slime Gig, natürlich auch die Verwendung von drei Stage Bottles Songs im Film und auf dem dazugehörigen Soundtrack.



Zwischen dem 30.03. und 02.04. werden wir mal wieder in Spanien, Katalonien, Baskenland ... unterwegs sein. Genaue Daten in Kürze!

ACHTUNG: Der geplante Gig am 18.03. in Solothurn in der Schweiz musste leider gecancelt werden. Wir spielen dafür an diesem Tag in Dijon und werden den Gig in der Schweiz hoffentlich bald nachholen können.


Some of the Stage Bottles joined the premier of the St.Pauli movie Gegengerade at the Berlinade (german film festival). Some Stage Bottles Songs are used in the movie and will be contained on the soundtrack. Watch out for the movie!

We are visiting Spain, Catalunya, Basque Country ... between 30.march and 02. april. More details comming soon !
28.12.2010  STAGE BOTTLES-back in the www

Hallo zusammen,

nachdem myspace sich selber aus dem Rennen geschickt hat, geht es nun wieder oldschool im HTML Format weiter.

Bei uns hat sich 2010 so einiges getan. Slavko, ein langjähriger Freund der Band, übernahm nach dem  Ausstieg von Easy die frei gewordene zweite Gitarre.
Er ist kein unbekannter der Band und hat bereits 2008 als Bassist unsere Balkan Tour mitgespielt.

Seit September ist unser 8 Track Mini-Album „Power for Revenge” erhältlich.
Bestellen könnt ihr dieses unter anderem bei:http://www.madbutcher.net, bei dem es ab sofort auch das künftige Stage Bottles Merch gibt.

Gigs findet ihr wie immer hier.

NEUE CD / LP NEUER GITARRIST NEUES MERCH

Hi there,

after myspace fucked up we are back in the old html world.

2010 was a busy year for us. We like to welcome Slavko, our new guitar player. He is not an unknowen person for us. We know him as a friend for a long a time and he already helped us during a tour in the south east europe in 2008.

Since September our new mini album „Power for Revenge” is availble. It can be ordered at http://www.madbutcher.net where you can also order our new merch.

Have a look at our new tour dates!

Cheers
Marcel (Stage Bottles)
04.01.2010  STAGE BOTTLES - New Drummer O2

Ein gutes neues Jahr 2010 mit hoffentlich wenig Faschoscheiße und noch weniger Grauzonenmist!

Als ehemaliger Schlagzeuger - Simon - möchte ich mich bei allen für das letzte Jahr 2009 mit den STAGE BOTTLES bedanken.
Einige Bühnen- und Studioerfahrungen reicher übergebe ich die Drumsticks an O2, den ihr schon bald auf der Bühne erleben werdet. Der Terminkalender für 2010 füllt sich bereits. Die Studioaufnahmen von 2009 werden auch bald zum Einsatz kommen. Näheres, wenn es soweit ist. Dann kann ich euch allen nur noch das Beste für 2010 wünschen und ende mit einem Zitat von Mad Mike Butcher aus dem Interview des Fanzine Moloko Plus #40:

„Wer mit Faschos abhängt, muss auch wie einer behandelt werden!”

In diesem Sinne verabschiede ich mich!

Sometimes antisocial but always antifascist!!!


Hello,

happy new year 2010. We hope, it'll be without right-wing fascist scum and fuck "Grauzone".

I (Simon - ex-drummer) just want to thank everybody for all the experience I've made last year on stage and in the studio.
O2 will whirling the drum sticks now, you'll see him live soon. Enjoy! More dates will come. Visit our homepage now and then, so you will be informed, what is going on with our last recordings and more. All the best for 2010. So I will end with a quotation:

„Who depends with fascists, must be also treated like one!” (Mad Mike Butcher, Moloko Plus #40)

Sometimes antisocial but always antifascist!!!
31.08.2009  Aus dem STAGE BOTTLES-Newsletter IV/2009

Leider ist beim Mastern unseres Sampler-Beitrags "Robot Age" auf dem von Sunny Bastards veröffentlichen SLIME-Tribute-Sampler etwas schief gegangen. Das hatte sich im Studio noch deutlich besser angehört.

Eine weitere nicht ganz unwesentliche Nachricht, wir haben unsere Zusammenarbeit mit Knockout Records betreffend eines neuen Albums beendet. Natürlich können Tonträger von uns dort immer noch bestellt werden: http://www.knock-out.de.

Mit den Arbeiten an den Aufnahmen der ersten acht Songs für ein neues Album haben wir begonnen. Anfang 2010 werden wir in einer weiteren Aufnahmesession die restlichen Stücke einspielen. Dann erst wird das neue Album mit einer ausreichenden Anzahl an Songs - wo auch immer - veröffentlicht.
Die Qualität der Songs macht uns aber zuversichtlich, dass wir problemlos ein neues Label finden.

Antifaschistische und Fussball-liebende sowie anti-apolitische und systemkritische Grüsse aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Eure STAGE BOTTLES


Hello
We stopped working together with the label Knockout.
You can still order our records on www.knock-out.de.

We already recorded eight new songs and we're very happy with it. So we're not worrying to find a new label. In about half a year we'll continue the recording-session. After that the new album will be complete.

That's it so far.
Antifascist, football-loving and also anti-apolitical and system-critical greetings from Germany

STAGE BOTTLES
Juli 2009  STAGE BOTTLES im Studio / Wünscht euch was!

In diesem Sommer spielen wir nur sehr vereinzelt Konzerte, da wir unter anderem im Studio sind und die ersten neuen Stücke für das sechste Studioalbum produzieren. Weiteres Material nehmen wir im Winter 2009/2010 auf. Wann wir euch die neuen Stücke in welcher Form vorstellen, können wir leider noch nicht absehen. Eines aber schon vorweg, es wird sicher die eine oder andere Überraschung geben und das Zeug wird fett, fett, fett!!!
Live sind wir ab Herbst wieder regelmässiger unterwegs. Die eine oder andere neue Nummer integrieren wir bereits jetzt ins bestehende Live-Set.

Aber jetzt seid ihr erst einmal gefragt:
Mailt oder schreibt uns ins Gästebuch, welche Songs aus dem umfangreichen Repertoire aus sechzehn Jahre Bandgeschichte der STAGE BOTTLES, ihr in unserem Live-Set hören wollt. Wir wollen auf diese Wünsche eingehen und dementsprechend unser Programm aktuallisieren.
Außerdem sind wir am Überlegen, ob wir nicht in der Aufnahmesession im Winter ein altes Stück neu einspielen, wie wir dies bereits mit „Take That” oder „All You Need Is Hate” machten. Auch hier sind wr für eure Anregungen dankbar! 

Sometimes antisocial but always antifascist!

Eure Stage Bottles


Hey to all our friends in the rest of the world,

sorry, but we just play less shows this sommer, because June and July we are going to record some new songs for further productions. Fall of 2009, we will tour and play more gigs again.

Last but not least, we want you to tell us, what STAGE BOTTLES-songs you wish to hear on our concerts. Please write a note in our guest book - And we're thinking about recording an old STAGE BOTTLES-song like we did "Take That" or "All We Need Is Hate".
Tell us, what old song you like to hear in a new version!

Cheers`n`greets

Stage Bottles
14.06.2009  Das letztes Konzert in der Kommune Dreieich...

...war eine grossartige Sache. Auf dem nun verkauften Gelände soll dieser Tage die Gebäude abgerissen werden und ein Parkplatz entstehen. Die dortigen Aktivitäten zeug(t)en von einer intakten Subkultur. In diesem Sinne, vielen Dank an alle, die all die Jahre Engagement, Idealismus und Innovation mit eingebracht haben. Beim Neuanfang an anderer Stelle sind wir gerne wieder mit dabei!

Eure Stage Bottles

01.06.2009  Rückblick - ANGELIC UPSTARTS-Pfingsttour...

Wir bedanken uns bei allen, die uns ein gelungenes Wochenende mit den ANGELIC UPSTARTS in Berlin, Weilheim und Hamburg ermöglicht haben. Olaf verstärkte die UK-Punklegende am Saxophon noch bei den restlichen Tourterminen in Bochum, München und Gütersloh.


Hello,
we had a great time with THE ANGELIC UPSTARTS in Berlin, Weilheim and Hamburg. Big thanks to everyone who supported us and made it possible.

Cheers

Stage Bottles
18.05.2009  Aus dem STAGE BOTTLES-Newsletter III/2009

Unser Gig in Koblenz am Samstag, den 16.05. war ein Riesenspaß. Da das Konzert eine FC St. Pauli-Party war, aber vor dem Spiel, das Sonntag in Koblenz mit einem 1:2 endete, waren ein Haufen lustiger, gutgelaunter Leute da. Vielen Dank an die Skinheads St. Pauli, den Veranstaltern und alle anderen natürlich.

Eure Stage Bottles


Hello rest of the world,

our gig in Koblenz on May, 16th was much fun. It was a FC St.-Pauli-Party, so many good people turned up. The gig was the night before St. Pauli lost 1:2 in Koblenz. Many thanks to the Skinheads St. Pauli, the promoters and all the other people, of course.

Cheers

StageBottles
12.05.2009  Alle gegen alle - A Tribute To SLIME feat. STAGE BOTTLES

54 Bands, unter anderem die STAGE BOTTLES mit "Robot Age" auf Doppel-CD, 6 seiter Digipack Edition mit 24 Seiten Booklet. Ein Euro geht an „Helfer ohne Grenzen”.
Demnächst am Stand auf unseren Konzerten erhältlich!
11.05.2009  Aus dem STAGE BOTTLES-Newsletter I/2009

Nachdem wir mit Simon am Schlagzeug nun endlich wieder eine konstante Besetzung gefunden haben, arbeiten wir mit Hochdruck an neuen Songs. Es geht gut voran. Aufnahmetermine werden im Juni und im Juli wie bei den letzten beiden Alben in den LFT-Studios bei Marc Bugnard in Friedberg sein.

Unser nächstes großes Projekt werden die drei Auftritte mit den Angelic Upstarts sein. Olaf ist die verbleibenden drei Auftritte der Upstarts ohne Stage Bottles in München, Gütersloh und Bochum als Saxophonist bei den Engländern mit von der Partie, also dort auch für ein gemeinsames Bierchen anzutreffen
Das geplante Konzert am 9. Mai in Hann, Münden fiel aus den unten genannten Gründen aus.
Die Nazis haben's nach fast 16 Jahren das erste mal geschafft ein Konzert von uns zu verhindern, ohne wirklich was dafür zu tun. Andererseits ist die öffentliche Reaktion da und das Konzert wird nachgeholt.

Auf dem Endless-Summer spielen wir nicht, da Olaf arbeiten muss. Aber nächstes Jahr werden wir dies tun. Wir werden uns nicht verstecken!

Beim Rebellion in Blackpool (GB) machen wir dieses Jahr eine Pause, nachdem wir dort vier Jahre in Folge gespielt haben, genau wie zuvor beim Punk & Disorderly in Berlin. Nächstes Jahr spielen wir auf beiden Festivals wieder, wie uns bereits zugesagt wurde.

Wie einige von euch gesehen haben werden, wurde Olaf im Rahmen der Grauzone-Diskussion neben Sebi von Stomper 98 im OX interviewt. Da das Interview sehr umfangreich war, erschien es "nur" Online:
http://www.ox-fanzine.de/web/stage_bottles_und.356.html

Wir halten das Ganze für gelungen. Über die Antworten im Allgemeinen soll sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Olaf hat auf die Fragen so geantwortet, dass Polemik erstmal weggelassen und die Antworten zunächst für jeden zugänglich sein sollten.
Und noch ein Interview, für unsere tschechischen Fans, das vielleicht auch noch ins Englische übersetzt wird, auf antifa.cz.

Auch im Trust werden wir in der nächsten Nummer mit einem umfangreichen Interview erscheinen.

Antifaschistische und Fußball-liebende, sowie anti-apolitische und systemkritische Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet.


Hello, rest of the world! We're working on new songs at the moment, it's going really well.

The next big project we gonna do are three gigs with the Angelic Upstarts. The other three gigs of the Upstarts without Stage Bottles will Olaf play with them on Sax. It's gonna happen in Bochum, Munich and Gütersloh.

This year we're not gonna play Rebellion in Blackpool. We'll do a break this year. But we're coming back next year. Same with Punk & Disorderly in Berlin.

We did some interviews in big german Fanzines, have a look at the links, but they're all in german. We're too lazy to translate them, as they are pretty long:
http://www.ox-fanzine.de/web/stage_bottles_und.356.html

That's it so far.

Antifascist, football-loving and also anti-apolitical and system-critical greetings from Germany.
19.11.2008  Welcome Simon!

Die Bottles haben einen neuen Drummer! Simon ist seit einigen Wochen bei uns am Schlagzeug tätig. Sein Live-Debut hat Simon bereits in Marbach mit uns gegeben. Wer uns im neuen Line up sehen will, der schaut am besten einfach mal auf der Nicolaus Raus Tour rein.


Hey everybody, the Stage Bottles got a new member. Simon is our new drummer. If you want to see the new Line-Up live on stage, check out our gig dates.




Eine traurige und tragische Geschichte, die sich in unserem engsten Freundeskreis ereignet hat. Da im Internet immer viel geschrieben wird möchte ich hier an dieser Stelle nur eins sagen:


* Carsten *

- du wirst immer bei uns sein -

jedes mal wenn wir too young to die spielen,
wird es auch für dich gespielt...
ich hoffe du kannst es da wo du jetzt bist hören!
R.I.P.

19.11.2008  New exclusive track

SG Eintracht Frankfurt! 12 Vol. II Do-CD
Stage Bottles - Das Herz von Frankfurt

Auch wenn nicht alle Herzen der Bottles für die Eintracht schlagen, so verbindet doch ein großer Teil der Bandmitglieder sehr viel mit der Eintracht aus Frankfurt. Deshalb sind wir nun auch schon zum zweiten Mal auf der Samplerreihe 12 mit einem exklusiven Song vertreten. Diesmal haben wir ein altes Frankfurter Lied in noch älterer Punkrockmanier verarbeitet.


Even if not every Stage Bottles Member support the local football team Eintracht Frankfurt ... most of us do it. So here comes our second exclusive track for the new Eintrach Frankfurt supporters Do-CD.
28.08.2008 15 years STAGE BOTTLES ...

Da denkt man ... das war doch erst gestern ... NEIN ! ... es ist 15 Jahre her, dass die Bottles das Licht der Welt erblickten. Zelebriert haben wir unseren 15. Jahrestag mit einer genialen Tour mit den Jungs von Crashed Out und den Angelic Upstarts. Jetzt neigt sich das Jahr schon langsam wieder Ende entgegen ... und das schließen wir dieses Jahr mit 2 kleinen Touren.
Zum einen die „Nicolaus raus” Tour mit ACK, ZAUNPFAHL, REJECTED YOUTH und den PASSAROUNDERS. Zum anderen werden wir zwischen dem 26.Sep. und dem 04.Okt. auf dem Balkan unterwegs sein.


You just thought it was yesterday ... but than you realized... it is 15 years ago that the STAGE BOTTLES saw the light. So we celebrate our band-birthday with a short tour with Crashed Out and the Angelic Upstarts.
We'll end this year with two little tours ... the „nicolaus raus” tour and a small Balkan tour.
29.05.2008  Hellersdorf, Bruegge, Moskau...

we made it... ... but where have the fascists been ?
Leute, Leute ... was waren das für Wochen?

3 Hammer Gigs in Russland. Die Kids dort sind so was von abgegangen ... das hab ich noch nicht erlebt. Kurz darauf stand noch der Gig auf der Jolly Roger Bühne in Hamburg auf dem Programm ...
Alles Momente, die uns definitiv bei allem was wir tun bestätigen und motivieren genau da weiter zu machen. Vielen Dank an alle, die dabei waren und uns unterstützt haben!!!
Ein kleiner Blick nach vorne - leider spielen wir nicht auf dem Baricata Festival in Paris und auch nicht in Metz. Dafür steht aber in Kürze unsere Tour mit Upstarts und Crashed Out an, auf der wir zum Abschluss in Frankfurt unsere 15 Jahr-Party feieren werden. Man sieht sich ..!


Hello out there. We finished our little Russian-Tour. The Kids in Russia went really crazy. I never saw a circle pit and so many stagedivers at punkrock shows in my life. We had a very good time and we want to say a big thank you to all the Russians who turned up and made these gigs succesful! Keep the fight ... we are comming back!
A little view in the future. We don't play at the Barricata Festival in Paris and even not the day after in Metz! But we're looking forward to our Tour with the Upstarts and Crashed Out. At the last show in Frankfurt we gonna celebrate our 15 years Stage Bottles Party.
18.09.2007 

Here is the brandnew album on CD/LP: Mr. Punch



(release date: 21.09.2007)
28.08.2007 

Nach einem sehr genialen Wochenende in England steht unsere erste Tour seit Jahren vor der Tür. Wir werden gut 10 Tage durch Frankreich und Spanien touren. Und pünktlich zur Tour wird unsere neue Scheibe veröffentlicht.
Lasst Euch überraschen !!! Für alle die, die nicht mehr warten können haben wir auf myspace bereits 2 Songs zum reinhören.


After our 2 shows in England we are planning to go on tour to promote our upcoming album. Take a look on our myspace page, there you can find two brandnew songs.
03.05.2007

In wenigen Tagen kommen noch ein paar Infos zu unserem Frankreichwochenende Anfang Juni dazu. Die Aufnahmen sind auf alle Fälle genial geworden. Am jetzigen Wochenende werden wir noch die Chor-Gesänge machen und dann liegt es an Marc (unserem Held hinterm Mischpult - der auch schon die New Flag aufgenommen und gemixt hat ) die 1.000 aufgenommen Takes zu mischen.
Hier noch ein Link des Online-Fanzines, bzw. der alternative Künstlerplattform für das Rhein-Main-Gebiet http://www.reptilstarkollektiv.de in dem ein Interview und eine ausführliche Bandhistorie mit viele Bildern über uns zu finden ist.


We nearly finished our studiorecordings ... saturday we finally do the backing vocals and then it's Marcs job to mix our hard work to a real good album !!! (Marc allready recorded and mixed the last album "new flag").
The next days I'll put some more informations about the upcomming french-weekend online.
21.03.2007

Die Aufnahmen für unser 5. Studio-Album laufen. 13 Songs sind geplant. Veröffentlicht wird die CD / LP wieder bei KNOCK OUT Records.


At the moment we are recording our 5. studio record. 13 songs which will be released by KNOCK OUT Records.
29.08.2006  Impressionen aus Blackpool

14.08.2006  Bern





Stage Bottles beteiligen sich an der CD zugunsten der "Blackpool Tiggers".